UA-32550732-1
 

Arztpraxis Uwe Scharf

Hausarzt, Internist und Kardiologe

Herzschrittmacher /

Defibrillator (ICD) -Kontrolle

Das Herz bei zu langsamen Herzschlag kontrolliert stimulieren, plötzlichen Herztod verhindern



Bei Patienten mit eingebautem Herzschrittmacher/ICD ist eine regelmäßige Funktionskontrolle erforderlich.

Batteriezustand, Funktionstüchtigkeit des Herzschrittmachers und die Elektroden sind zu überprüfen.

Dazu gibt es für verschiedene Schrittmachertypen unterschiedliche Programmiergeräte zur Abfrage der Daten und Durchführung von speziellen Tests bis zur Anpassung der Programmierung. Wir führen diese Kontrollen für die meisten hier auf dem Markt befindlichen Herzschrittmacher- und ICD-Systeme durch (SJM, Medtronic, Biotronic, Vitatron).

Die Kontrollintervalle richten sich nach Typ und Ladezustand der Batterie. Sie betragen in der Regel 4-6 Monate.

Sollten sich im Rahmen der Kontrolluntersuchung weitere Fragen ergeben ist die erforderliche kardiologische Diagnostik selbstverständlich in der Praxis möglich.