UA-32550732-1
 

Arztpraxis Uwe Scharf

Hausarzt, Internist und Kardiologe

Ruhe - EKG

Hinweise auf Herzkrankheiten erkennen

Ein EKG (Elektrokardiogramm=Herzstromkurve) gibt den Erregungsablauf von elektrischen Strömen durch das schlagende Herz wieder.

Das EKG gehört zur internistischen Basisdiagnostik. Es wird durch am Körper angebrachte Elektroden (10 Messelektroden, die eine Darstellung von 12 Kanälen erlauben) einfach, schnell und zuverlässig abgeleitet.

Grundlegende Informationen über den Herzrhythmus, Vorhandensein von einem frischen oder abgelaufenen Herzinfarkt oder andere Krankheiten des Herzmuskels oder Herzbeutels werden dabei gewonnen.

Zur Beurteilung des Herzrhythmus ist das EKG aber nur eine Momentaufnahme.