UA-32550732-1
 

Arztpraxis Uwe Scharf

Hausarzt, Internist und Kardiologe

Gebärmutterhalskrebs

  Gebärmutterhals-Abstrich (PAP):

Sexuell aktive Frauen ab 20. Zweiter Abstrich ein Jahr später, dann alle drei Jahre. Ab 65 nur bei Risikopatientinnen. In Absprache mit Ihrem Frauenarzt, gerne überweisen wir Sie weiter.