UA-32550732-1
 
 

Gebärmutterhalskrebs

  Gebärmutterhals-Abstrich (PAP):

Sexuell aktive Frauen ab 20. Zweiter Abstrich ein Jahr später, dann alle drei Jahre. Ab 65 nur bei Risikopatientinnen. In Absprache mit Ihrem Frauenarzt, gerne überweisen wir Sie weiter.

 
 
 
Anruf
Karte
Infos